Martin Ebner (Mitte) an einer Generalversammlung im Jahr 2009. (Bild: Walter Bieri / Keystone)